Schlagwort: lesen

Kaffeeklatsch mit Florian #whoiswho

  Aus persönlichen Gründen gibt es von unserem neuen Teammitglied Florian nur ein gekürztes Interview – trotzdem hat er viel zu sagen! Zum Beispiel zu unserer Inlandsarbeit. Die wollen wir nämlich ausbauen. Als Lehrer hat er die besten Voraussetzungen, sich dem Thema “Globales Lernen” anzunehmen.  Wenn ihr wissen möchtet, warum ihm Bildung außerdem wichtig ist, dann lest einfach hier weiter:

 

 

Wo wohnst du gerade und wie wohnst du? (allein, WG, Freundin, zu Hause…)

Ich wohne mit meiner Frau im wunderschönen Jena.

Diese 3 Eigenschaften sind mir an Menschen am wichtigsten:

Authentizität, Ehrlichkeit, Einfühlungsvermögen.

Wenn du eine berühmte Persönlichkeit – egal ob lebendig oder tot – treffen dürftest: Wer wäre es und warum?

Aristoteles, weil es kaum ein Thema gibt, über das er nicht (tiefsinnig) nachgedacht hat.

Bei welcher Tätigkeit vergisst du total die Zeit?

Wenn ich lese, Serien schaue oder zocke.

Wieso ist dir Bildung wichtig?

Weil sie gesellschaftliche und kulturelle Teilhabe ermöglicht.

Für was bist du bei Balipockets verantwortlich?

Ich kümmere mich um die Inlandsarbeit des Vereins, speziell um die Auflage von Bildungsangeboten, die Kooperation mit Thüringer Schulen sowie die Erarbeitung von Konzepten im Rahmen des „Globalen Lernens.“ Als Verein wollen wir dafür sensibilisieren, dass Themen wie Umweltschutz, Gerechtigkeit oder faire Arbeitsbedingungen alle Menschen überall auf der Welt betreffen.

 

Kaffeeklatsch mit Laura #whoiswho

Heute ist Laura an der Reihe unsere Fragen zu beantworten – die Initiatorin unseres ersten Benefizkonzerts im August.

Sie ist Teil unseres PR-Teams und macht sich dort für die Posts auf Facebook und die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen stark.  Das Benefizkonzert war wegen Lauras unglaublichem Engagement ein voller Erfolg – von der Location über die Technik und die Sänger wurde alles von ihr organisiert . Und sie gab dort auch selber ein paar musikalische Einlagen zum Besten.   Neben der Arbeit bei Balipockets studiert sie Lehramt – nicht zuletzt deswegen ist ihr unser Bildungsauftrag so wichtig. Aber lest selbst im Interview, was sie dazu zu sagen hat:

Wo wohnst du gerade und wie wohnst du? 

Ich wohne in Jena in einer WG zusammen mit zwei tollen Mitbewohnerinnen

Diese 3 Eigenschaften sind mir an Menschen am wichtigsten:

Ehrlichkeit, Offenheit, Respekt

Welchen Film muss man unbedingt gesehen haben?

Stolz und Vorurteil (BBC-Verfilmung)

Wenn du eine berühmte Persönlichkeit – egal ob lebendig oder tot – treffen dürftest: Wer wäre es und warum?

Immanuel Kant, um ihm für seine Beantwortung der Frage „Was ist Aufklärung?“ zu danken. Sapere aude!

Was ist für dich „Gerechtigkeit“?

Wenn versucht wird, für jeden Menschen gleiche Verhältnisse zu schaffen, um zu gewährleisten, dass sich jeder so verwirklichen kann, wie er/ sie es kann und möchte.

Bei welcher Tätigkeit vergisst du total die Zeit?

Beim Lesen

Was ist dein Lieblings-Cocktail?

Pina Colada

Wofür bist du dankbar?

Ich bin dankbar für meine Familie und dass ich hier in Deutschland so gute Möglichkeiten/ Chancen habe, mich selbst zu verwirklichen.

Was bedeutet für dich „zu Hause“?

Zu Hause ist der Ort, wo Menschen sind, die ich liebe.

Dieser Song kommt mir jetzt gerade in den Kopf:

Oh happy day

Wie sähe dein perfekter freier Tag aus?

Lange Ausschlafen, ein gutes Buch, ein langer Spaziergang in der Natur, geliebte Menschen um mich.

Wovor hast du Angst?

Dass die Leute blind werden und nicht mehr erkennen, wie viele Vorteile ein demokratisches System mit sich bringt.

Wieso ist dir Bildung wichtig?

Weil sie der Schlüssel ist, um die eigene Persönlichkeit zu entwickeln und jemanden in die Lage versetzt, eigenständig und differenziert zu handeln.

Eines meiner „guilty pleasures“ ist:

Jegliche Art von Kartoffelchips

Für was bist du bei Balipockets verantwortlich?

Ich bin mitverantwortlich für die PR-Auftritte bei Facebook und habe zum Beispiel im August das erste Balipockets-Benefizkonzert organisiert.