Kategorie: Aktionen in Deutschland

Unser Autobenefizkonzert im Eichsfeld

Ein Open-Air Konzert im Eichsfeld – Trotz oder wegen Corona haben wir das letzten Sonntag mit Euch möglich machen können!

©️ D. Fürstenberg

Wir sind unglaublich stolz und auch ein wenig erleichtert, dass unser erstes Autokonzert in Leinefelde eine so schöne Veranstaltung war.  In den 65 Autos, die auf dem Parkplatz des Edeka Simons in Leinefelde Platz gefunden hatten, verfolgten circa 180 ZuhörerInnen über ihre Autoradios und eine LED-Wall das Konzert.

©️ Maurice Danner.

So viel gab es im Vorfeld zu beachten: Wie können die Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden? Würde Stimmung aufkommen? Spielt das Wetter mit? – Es lief alles sehr, sehr gut. 🙂

 

©️ Maurice Danner.

Robius, Vision, Hello Grand und Veit Walter sorgten mit ihrer Musik dabei für großartige Stimmung! Dank ihres Engagements konnten mit dem Konzert ein Erlös von ca. 2.500 € erzielt werden, der für unsere Projekte auf Bali zu Gute kommen wird!

Die Band Veit Walter sorgte für Stimmung. Foto : ©️ Maurice Danner.

Ohne die Unterstützung der Kreissparkasse Eichsfeld, des Edeka Simon, von Herfag Expert hätten wir die Veranstaltung niemals durchführen können. Doch was wären wir ohne unsere Vereinsmitglieder, auf die wir auch schon letzten Sonntag und in der Phase der Vorbereitung des Konzertes zählen konnten!

©️ Maurice Danner.

Weitere Bilder findet Ihr auf Instagram und im Aftermovie Ende der Woche!

Wie hat Euch das Konzert gefallen?

Wir freuen uns auf euer Feedback, denn leider konnten wir ja nicht mit Euch ins Gespräch kommen!

Euer Balipockets-Team!

 

Zweites Benefizkonzert erfolgreich durchgeführt

Musik schafft Chancen

„You may say I’m a dreamer…“, erklang es am vergangenen Freitag im Haus des Handwerks in Worbis von „Hello Grand“. Zusammen mit Sven Tasch und „Robius“ begeisterten die Künstler im Rahmen des zweiten Balipockets Benefizkonzert die rund 150 Gäste. Hatte es im vergangenen Jahr noch geschüttet wie aus Eimern, so mussten in diesem Jahr nicht nur die Protagonisten des Abends schwitzen. Nichtsdestotrotz geht es beim Balipockets-Benefizkonzert immer um Dasselbe: Musik genießen und dabei Gutes tun. So war der Anlass des Konzertes war eine Spendenaktion für die Sanierung einer Grundschule im Osten Balis, die von den jüngsten Erdbeben in Indonesien betroffen war.

 

Robin und Marius begeisterten mit deutschsprachigen Liedern

 

Eine bunte Mischung aus unterschiedlichster Musik und Informationen über Balipockets, so lässt sich der Abend zusammenfassen. Am Ende durften wir uns über die Spenden in Höhe von 2.000 € freuen, die im Rahmen des Konzertes zustandekamen. Im Anschluss an das Benefizkonzert zeigten viele Besucher_innen ihr Interesse an der Arbeit von Balipockets und informierten sich über laufende Projekte. Ein herzlicher Dank geht an die Künstler und Sponsoren, die dieses Konzert ermöglicht haben.

 

 

Im Rahmen des diesjährigen Projekteinsatzes, im Oktober 2018, werden die Spendengelder umgesetzt werden. Darüber werden wir Euch in Kürze hier informieren.

Konzert verpasst? Kein Problem: in unserem Aftermovie könnt Ihr euch einen Eindruck von diesem Abend verschaffen:

 

 

Sonnige Grüße und bis bald!

Eichsfelder Schulen unterstützen Balipockets mit fast 1.000 €

Das Projektjahr 2017 hätte nicht schöner enden können: kurz vor Weihnachten meldeten sich Schulen aus dem Eichsfelder bei uns und teilten uns stolz mit: Wir haben ein eigenes Spendenprojekt durchgeführt und möchten damit Euch, den Balipockets e.V., unterstützen! Dies begeisterte und überraschte uns gleichermaßen sehr. Sehr dankbar nahm ein Teammitglied die Spenden dann vor Ort entgegen. Welche Schulen uns wie unterstützt haben, erfahrt Ihr hier:

Staatliches Gymnasium “Marie Curie” in Worbis

Einige Mitglieder aus unserem Team sind lange Zeit in Worbis zur Schule gegangen. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass wir in diesem Jahr von unserer “alten Schule” unterstützt wurden.  Am ersten Adventssonntag führte das Gymnasium sein traditionelles Weihnachtskonzert durch. Kurz vor Beginn des Konzertes erfuhr dann Daniel, der wie einige Teammitglieder vor Ort war, dass ein Teil der Spenden, zu denen während des Konzertes aufgerufen wurde, an uns gehen solle. So haben die Besucherinnen und Besucher am Ende der Veranstaltung fleißig gespendet: 400€ gingen davon an uns! Wir haben uns sehr darüber gefreut und werden versuchen, die Zusammenarbeit mit dem Gymnasium in Worbis in der nächsten Zeit noch auszubauen.

 

Staatliche Grundschule Deuna

Alles begann mit einer Mail, die uns an einem verschneiten Sonntag im Advent erreicht hatte: Noah, ein Schüler aus der Klasse 3 der Grundschule Deuna im Eichsfeld, schrieb uns, dass er mit seiner Klasse Spenden gesammelt habe und uns nun in seine Schule einladen würde, um das Geld abzuholen.  Wir waren von der Aktion überrascht und aber auch sehr begeistert: so viel Initiative von so jungen Leuten! Anna aus dem Team hat sich deshalb am 20.12. in die Grundschule nach Deuna aufgemacht und traf dort die Kinder. Sie erzählten Anna von ihrer Spendenaktion, bei der sie von ihrer Lehrerin Martina Wolf, unterstützt worden waren.

Noah aus der Klasse 3 mit Anna aus dem Team.

Die Idee, Balipockets zu unterstützen kam von Noah. Zusammen mit seiner Klasse und seiner Lehrerin überlegte er im Herbst , wie er Geld sammeln könnte. Letztendlich führten die Kinder am 13. 12. einen Flomarkt in ihrer Schule durch und sammelten Spenden. Die Kinder verkauften altes Spielzeug oder Bücher, die sie nicht mehr brauchten, an andere Kinder. Von der Organisation bis zur Abrechnung führten sie alles sehr selbstständig durch, wie Frau Wolf versicherte. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: die Kinder nahmen 350€ ein. Das Geld übergaben sie stolz Anna, aufbewahrt in einer selbst gebastelten Kasse.

Die Klasse 3 übergab Anna Ende Dezember die Spenden.

Anna stellte den Kinder den Verein und das Projekt im Anschluss vor. Die Kinder waren sehr neugierig und stellten viele Fragen zum Thema Schule auf Bali. So wollten sie genau wissen, was mit ihrem Geld eigentlich erreicht werden könne. Am Beispiel der Grundschule in Westbali, die wir im Projekteinsatz in diesem Jahr umfassend unterstützt hatten, erklärte Anna, dass man mit 350€ schon viel bewegen kann, wie zum Beispiel einen Klassenraum mit Stühlen und Tischen auszustatten. Lehrerin Martina Wolf zeigte sich ebenfalls vom Projekt begeistert und unterstrich, dass sie Balipockets auch unterstützen wollte, weil wir ein Verein aus der Region seien und somit eine Nähe und ein gewisses Vertrauen da sei.

Anna sprach über die Arbeit von Balipockets.

 

Wir bedanken uns nochmals bei der Grundschule Deuna und gratulieren den Kinder für ihre nachhaltige Spendenaktion! Kinder die sich dafür einsetzen, dass anderen Kinder Bildung zu teil wird, davor kann man nur den Hut ziehen!

Staatliche Grundschule “Am Ohmgebirge” Worbis

Auch haben wir uns sehr darüber gefreut, als wir die Nachricht erhielten, dass uns eine andere Grundschule aus dem Eichsfeld ebenfalls unterstützen möchte. Die Kinder der Grundschule Worbis führen jedes Jahr Frühstücksbasare durch.  In diesem Jahr konnten sie damit rund 1700 € einnehmen. Das Geld geht für gewöhnlich an soziale Projekte, die Kinder unterstützen. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr eines dieser Projekte sind! Im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier Ende Dezember übergaben sie Anna, die als stellvertretende Vorsitzende des Vereines vor Ort war, Spenden in Höhe von 200 €.

 

 

Das gesamte Team bedankt sich bei den Eichsfelder Schulen für ihre tollen Spendenaktionen!

Wie wir Kinder und Schulen auf Bali im neuen Projektjahr unterstützen werden, erfahrt Ihr demnächst hier und auf unseren Kanälen in den sozialen Medien!

Bis bald!

Jahreshauptversammlung des Balipockets e.V.

Am vergangenen Wochenende haben wir unsere zweite ordentliche Mitgliederversammlung durchgeführt. 

Am 02.12. 2017 haben wir im Rahmen unserer diesjährigen Mitgliederversammlung auf das Vereinsjahr 2016/17 zurückgeblickt. Außerdem wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Der Verein hatte zuvor im laufenden Vereinsjahr über 10.000 € an Spendengeldern sammeln können. Mit diesem Geld wurden Schulen und Schüler_innen auf Bali unterstützt. Vorstandsvorsitzender und Gründer Daniel Gottstein war im Oktober vor Ort und veranlasste Sanierungsmaßnahmen an drei Schulen. Außerdem konnten die Zahlungen von Schulgeld übernommen werden. Des Weiteren hatte der Verein zu Spenden für die Menschen aufgerufen, die Aufgrund des Vulkanausbruches ihre Dörfer verlassen mussten. Hier konnte Balipockets mit einer lokalen Hilfsorganisation, der Bali Caring Community, zusammenarbeiten.

Der neue Vorstand.

In der Mitgliederversammlung wurden den Mitgliedern die Details des Projekteinsatzes vorgestellt. Außerdem wurden die Weichen für die Projekte im Jahr 2018 gestellt. Im Fokus der Versammlung stand ebenfalls die Wahl eines neuen Vorstandes, der sich aus Daniel Gottstein, Anna Hesse (Stellvertretende Vorsitzende), Maximilian Ellendt (Schatzmeister) und Laura Marschhausen (Schriftführerin) zusammensetzt.

Weitere Eindrücke von der Mitgliederversammlung findet Ihr auch auf unserer Facebookseite.

Herzliche Grüße aus dem Eichsfeld!

Überwältigende Resonanz bei erstem „Balipockets-Benefizkonzert“

Als gegen 19 Uhr die Türen der evangelischen Pfarrkirche „St. Peter & Paul“ geschlossen wurden, musste unser gesamtes Team schlucken. Mit so vielen Gästen hatten wir nicht gerechnet. Am vorigen Freitag, den 18.08.17, waren gut 180 Gäste in die Worbiser Kirche gekommen, um an unserem allerersten Benefizkonzert teilzunehmen. Anlass war eine Spendenaktion für die Sanierung einer Schule in Westbali.

Viele junge Künstler und Künstlerinnen aus der Region, wie Staya Bux oder Robin & Marius überzeugten mit aktuellen Popsongs von Reamon und Co. Eröffnet haben das Konzert Ronald Pfeiffer und sein Schüler Peter Lach mit improvisierten Stücken an der spanischen Gitarre. Außerdem wurden von Sarah Bley & Michael Riesmeyer, an der Geige und am Klavier, auch klassische Musikstücke vorgetragen. Das kam bei vielen Gästen gut an: „Das Programm war sehr abwechslungsreich, das fand ich gut!“, berichteten einige Zuhörer nach dem Konzert. Verantwortlich für die künstlerische Leitung des Abends war unsere liebe Laura Marschhausen, die auch selbst zum Mikrofon griff, begleitet von Kristin Wiemuth am Klavier.

Zwar stand die Musik im Vordergrund, dennoch ging es an diesem Abend auch um unsere Vereinsarbeit. Ich berichtete im Gespräch mit Anna Hesse über die Idee für Balipockets, die mir nach meinem dreimonatigen Aufenthalt auf der Insel im Sommer 2015 kam. Ich sprach davon, dass ich Bali und Ihre Menschen nicht vergessen wollte und konnte. Mein Ziel: Zurückkehren und mit ein paar Euros Schulen helfen. Daraus erwuchs die Idee zum sozialen Projekt. Vor rund einem Jahr, im Juni 2016, wurde der rechtliche Träger des Projektes, der „Balipockets e.V.“ gegründet. Darauf ist das ganze Team bis heute stolz!

So werde ich auch im Oktober wieder nach Bali fliegen und mit den gesammelten Spendengeldern die Sanierungsmaßnahmen in drei Schulen umsetzen, Schulmaterial wie Tafeln und Bücher kaufen usw. Neben meinem Projektbericht setzen die Künstlerinnen und Künstler des Abends einen ebenfalls ergreifenden Schlusspunkt, indem sie gemeinsam das Lied We Are The World von Michael Jackson performten.

Das Publikum entlohnte den Verein für den organisatorischen Aufwand: im Rahmen des Konzertes kamen über 2.000 € zusammen. Überwältigt von der positiven Resonanz des ersten Konzertes bedankt sich der Verein bei seinen Spenderinnen und Spendern, Sponsoren, den Künstlerinnen & Künstlern, bei den Technikern Andreas Kesting und Manuel Rabe und nicht zuletzt bei Pfarrer Peter Michael Schmudde.

 

Liebe Grüße,

Daniel

Frohe Ostern!

Hallo liebe Unterstützer und Projektinteressierte,

das gesamte Balipockets-Team wünscht Euch von ganzem Herzen ein schönes Osterfest! Wir haben auch über die Feiertage alle Hände voll zu tun und arbeiten an unserem neuen Konzept. In diesem Blogeintrag möchte ich Euch zeigen, wohin es mit Balipockets gehen soll, was Ihr bisher  möglich gemacht habt und an welchen Themen wir gerade arbeiten.

Viele von Euch haben bestimmt schon einen Blick auf die neuen Teile der Website geworfen. Falls nicht, dann lasst Euren Blick einmal über die Seite schweifen. Seit dem 30.01.2016 ist viel passiert und wir haben  uns neue, ambitionierte Ziele gesteckt. Balipockets soll zukünftig den gesamten Bildungsweg abzeichnen. Von der Übernahme von Schulgebühren, über die Sanierung und Ausstattung von Schulen bis hin zur Vergabe von Stipendien für den akademischen Bildungsweg an den Universitäten “Udayana” und “Ganesha”. In der letzten Zeit haben wir vermehrt Anfragen von Projektinteressierten bekommen, die sich gern im Namen von Balipockets direkt vor Ort engagieren möchten. Dafür wird es zukünftig auch eine Plattform geben.

Wir erarbeiten umfangreiche Konzepte, um es Freiwilligen zu ermöglichen, Karriereberatung und Weiterbildung an Schulen anzubieten. Bali lebt von der Tourismusbranche. Viele Jugendliche wollen später in Hotels oder der Gastronomie arbeiten. Einige Kinder vermittelten uns im Gespräch, dass sie sich sogar gern selbstständig machen würden. Gern wollen wir diesen Traum für so viele Schüler wie möglich in Erfüllung gehen lassen.

Natürlich wird es noch viel, viel Zeit und Kraft kosten, alle  neuen Projekte in die Tat umzusetzen.  Wir brauchen Deine Unterstützung, um langfristig genau so weiterzumachen, wie wir begonnen haben. Balipockets wird momentan vollständig in der Freizeit des Teams realisiert. Neben unseren alltäglichen Verpflichtungen, Beruf, Universität,  eigenen Projekten und Herausforderungen, stecken wir so viel Zeit und Kraft es nur geht in das, was uns alle verbindet: Balipockets. Mit einem frei wählbaren Beitrag kannst Du uns den Rücken stärken und das Projekt dauerhaft unterstützen. Wir würden uns riesig freuen, wenn Du Mitglied im Balipockets e.V. wirst. Antrag online ausfüllen, Mitgliedsbeitrag wählen, bestätigen und fertig! Danke für Deine Unterstützung!

Ja, ich will helfen!

Die allerbesten  Grüße und einen besinnlichen Ostersonntag,

Daniel

Neuigkeiten vom Team

Liebe Balipockets-Freunde,

nach einem fantastischen ersten Jahr ist das Projekt in den letzten Monaten weitergewachsen! Das Team ist hochmotiviert und kann noch nicht ganz glauben, was aus einer kleinen Herzensidee von Daniel bisher geworden ist. Wir sind nun ein gemeinnütziger Verein und wollen auch weiterhin mit Eurer Hilfe Bildung in Bali unterstützen! Wie dies im Jahr 2017 umgesetzt werden soll – dafür haben wir schon viele Ideen! Am Wochenende hat sich das Team getroffen und sich neue Ziele gesetzt! Eines davon ist, Euch noch mehr über Bali, unsere Projekte und die Vereinsarbeit zu informieren! Deshalb werden wir Euch über diesen Blog und natürlich wie bisher über die sozialen Medien und den Newsletter auf dem Laufenden halten. Außerdem würden wir sehr gerne mit anderen deutschen Institutionen vor Ort zusammenarbeiten, vielleicht im Bereich Kultur oder in der Aufklärungsarbeit. Es bleibt spannend, wir sind selbst sehr neugierig darauf zu sehen, wohin das Projekt 2017 steuert!

Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Sonnige Grüße!