Kategorie: Schulprojekte

Lernmaterial für 230 GrundschülerInnen in Bali

Zweites Schulprojekt im September 2020 abgeschlossen

Was ist in diesem Jahr 2020 schon normal? Auch bei Balipockets liefen viele Dinge anders als geplant. Deshalb freuen freuen wir uns sehr darüber, dass wir planmäßig auch unser zweites Schulprojekt in diesem Jahr realisieren konnten.  Die Mittel dafür waren im Frühjahr und Sommer gesammelt worden und setzen sich aus Spendengeldern von UnterstützerInnen aus dem Eichsfeld zusammen. Dazu gehören auch die Einnahmen vom Autobenefizkonzert im August in Leinefelde.

Die Schule haben wir 2019 im Rahmen des Projekteinsatzes gescoutet. (Daniel mit Schülerinnen. Bali 2019)

Die Schule hatten wir 2019 im Rahmen des Projekteinsatzes gescoutet. (Daniel mit Schülerinnen. Bali 2019)

Konkret geholfen wurde einer Grundschule in Bali, der SDN 2 Pegayaman, die 230 Mädchen und Jungen besuchen. Sie befindet sich im Norden der Insel, in einer abgelegenen, bergigen Gegend. Im Laufe des Septembers konnten Anschaffungen in Höhe von umgerechnet 1.800 € getätigt werden konnten, die allen 230 SchülerInnen zugutekommen werden. Dazu zählen ein Schulcomputer, eine Tonanlage für Gebete und Appelle und Unterrichtsmaterial. Der umfassendste Posten nahm aber die Anschaffung von Lernutensilien, wie Stifte und Hefte, ein: so erhielt jedes der 230 Kinder ein Set mit Materialien, die die SchülerInnen zum Lernen verwenden können.

Übergabe der Materialien. (Bali 2020)

Dass wir uns für diese Art der Unterstützung entschieden haben, hatte verschiedene Gründe. Zunächst sind viele Familien der dortigen SchülerInnen von Armut betroffen, auch aufgrund der Corona-Krise. So fehlt oft das Geld für Materialien wie Stifte und Hefte. Dann lernen die Kinder, ebenso wie in Deutschland, aktuell im sogenannten „home office“. Deshalb haben wir uns in enger Rücksprache mit Ayu dafür entschieden, die SchülerInnen mit Materialien auszustatten, sodass alle auch gut von zu Hause aus Aufgaben erledigen können.

 

Darüber hinaus spielte auch eine Rolle, dass die Schule nach einer Wartezeit von über einem Jahr nun auch von der lokalen Regierung Hilfe bekommt, sodass aktuell ebenfalls eine sichere Lernatmosphäre für die SchülerInnen geschaffen wird. Auch deshalb haben wir uns für eine Unterstützung in Form von Schulmaterial entschlossen, da sich der Bedarf der Schule geändert hatte.  Die Schule hatten wir im Rahmen des Projekteinsatzes 2019 evaluiert.

Die Bauarbeiten laufen!

Das Schulprojekt ist damit abgeschlossen. Wir freuen uns, dass der Schule umfassend geholfen werden konnte.

Neue Projekte folgen im nächsten Jahr, insofern uns Mittel zur Verfügung stehen!

Bis bald,

euer Balipockets-Team!

Projekteinsatz 2019 erfolgreich abgeschlossen

Wir haben es schon (fast) geschafft für 2019: der nun schon vierte Projekteinsatz in Bali ist abgeschlossen. Das Projektjahr 2019 lassen wir mit dem Benefizkonzert Anfang November musikalisch ausklingen, bevor wir auf der Jahreshauptversammlung mit unseren MitstreiterInnen Bilanz ziehen wollen. Eine kurze Zusammenfassung zum Projekteinsatz auf Bali möchten wir Euch aber schon jetzt geben.

Ayu und Daniel. ©️ Balipockets e.V.

Unser Gründer Daniel Gottstein war vom 02.–17.10. für uns wieder im Einsatz. Vor Ort arbeitete er zusammen mit unserer Mitarbeiterin Ayu unsere diesjährige To-Do-Liste ab. Darunter war ein Treffen mit unseren drei StipendiatInnen, die von ihren Studienerfahrungen berichtet haben. Balipockets unterstützt sie in ihrer Ausbildung durch eine monatliche finanzielle Beihilfe. Auch übernehmen wir die Studiengebühren. Daneben haben Daniel und Ayu sieben weitere Schulen auf Bali besucht und bewertet. So konnten in diesem Jahr insgesamt fast 50 Schulen evaluiert werden.

In der “Niti Mandala Club”

Ein weiterer wichtiger Termin für Ayu und Daniel war der Besuch der Inklusionsschule „Niti Mandala Club“. Die Unterstützung dieser Schule war das zweite große Projekt in diesem Jahr, welches im Herbst abgeschlossen werden konnte. So wurde die Schule in Höhe von 2.500 € verschieden unterstützt: sie wurde mit Schulmaterial und 50 speziellen Stühlen ausgestattet. Ebenfalls wurde die Miete für Schulgebäude von uns übernommen. Es handelt sich um eine private Schule, die vor allem von Kindern mit geistigen Einschränkungen besucht wird. Der Unterricht ist vollständig spendenfinanziert und wird ehrenamtlich durchgeführt. Deshalb ist diese Schule besonders auf Hilfe angewiesen. Viele Schüler brauchen dort gezielte Unterstützung und haben sehr harte Schicksalsschläge erlitten.

In der Nachbesprechung des Projekteinsatzes haben wir im Team deshalb beschlossen, die Möglichkeit zu schaffen, einzelnen SchülerInnen zu helfen. Wer Interesse hat zu helfen kann sich via info@balipockets.org beim Verein melden.  Mehr Informationen zu unserer Vereinsarbeit, zu den Projekten und vor allem zur „Niti Mandala Club“ wird es auf dem Benefizkonzert in Worbis am 2. November von uns geben.

Aktuelle Infos gibt es laufend auf unseren Facebook und Instagram-Accounts.

 

Wir sehen uns in Worbis!

Startschuss für neues Projekt

Wir freuen uns, dass unser erstes Schulprojekt im Jahr 2019 nun gestartet ist!  Gerade wird für 75 Grundschulkinder eine sichere Lernatmosphäre geschaffen. 

Foto: Ayu (Balipockets e.V.)

Wir unterstützen die SDN 3 Sepang, eine Grunschule im Norden Balis. Diese wird nun umfassend saniert: Schultische und ‐bänke werden angeschafft, sanitäre Anlagen installiert und weitere notwendige bauliche Maßnahmen werden durchgeführt. So werden gerade die genannten Möbel eigens für die Schule geschreinert. Auch sind die Handwerker gerade dabei, die Toilettenanlagen zu erneuern.

Foto: Ayu (Balipockets e.V.)

Die Schule wird von uns mit insgesamt ca. 2.600 € unterstützt. Ausgesucht wurde das Projekt nun nach einem neu entwickelten Prüfverfahren. Wir haben eine Datenbank und einen Auswahlmechanismus entwickelt, welcher ein gerechtes, transparentes und praktikables Verfahren darstellt, um die Schulen auszuwählen, die mit Hilfe der Spendengelder unterstützt werden sollen. Hier könnt Ihr mehr über die Balipockets-Schulstatusdatenbank (SSDB) erfahren. Kurz gesagt hat Ayu, unsere Projektmitarbeiterin vor Ort, die Schule als eine von vielen besucht und die Situation dort dokumentiert. Raphael aus unserem Team hat die Ergebnisse in unserer Datenbank erfasst. Anfang Juli haben wir dann die Schule mit dem “höchsten Score” gesichtet. Das war dann diese Grundschule. Anschließend wurde die Schulleitung darum gebeten, kurz zu schildern, wie die Schule mit den neuen Materialien und der Infrastruktur umgehen würde. Als dies dann auch erledigt war, haben wir das Projekt bewilligt und die Maßnahmen in die Wege geleitet.

Grafik: A. Hesse (Balipockets e.V.)

Ayu wird die Arbeiten an der Schule weiter verfolgen und dokumentieren. Im Rahmen unseres diesjährigen Projekteinsatzes, der im Oktober stattfinden wird, soll die Schule erneut evaluiert werden.

Weitere Bilder gibt es auch auf Instagram.

 

Bis bald,

euer Balipockets-Team!

 

Nachhaltig helfen durch Eichsfelder Spenden

Projekteinsatz 2018 erfolgreich abgeschlossen dank phänomenaler Unterstützung aus dem Eichsfeld

Voller Stolz können wir nun auf den Projekteinsatz 2018 zurückblicken und feststellen, dass wir zwei weiteren Schulen auf Bali umfassend und zielgerichtet helfen konnten. Auch konnten wir ein Kind ausfindig machen, welches wir ab dem nächsten Jahr mit Schulgeld unterstützen werden, um den Schulbesuch zu ermöglich. Und nicht zu vergessen trafen sich Daniel und Ayu auch mit Nengah, unserem ersten Stipendiaten, der nun schon seit zwei Monaten für uns für sein Studium gefördert wird. Kooperationen konnten geschlossen und vertieft werden, damit den kommenden Aktionen im Projektjahr 2019 nichts mehr im Weg steht, aber dazu später mehr!

SchülerInnen in der SD 5 Sepang

Spendenaktionen im Eichsfeld

Insgesamt helfen wir mit circa 6.000 € helfen und das ist nur möglich, weil wir fantastische UnterstützerInnen haben, die unser Projekt mittragen! Dabei freuen wir uns umso mehr, dass der Rückhalt in unserer Heimatregion Eichsfeld immer größer wird. So wurden allein in den letzten vier Wochen fast 2.500 € gespendet! Zum einem kamen im Rahmen des „Worbis Open“ des Golfclubs Rittergut Rothenberger Haus e. V. (nahe Zwinge) Gelder zusammen. Laura und Anna aus dem Team konnten von den TurnierteilnehmerInnen Spenden in Höhe von 450 € entgegennehmen.

Anna und Laura beim Golfturnier

Dass sich Charity und Sport gut verbinden lassen, zeigte auch die Benefizaktion der Leinefelder Grundschule „Konrad Hentrich“. Am 14. September veranstalteten sie einen Benefizlauf am Teich. Die Kinder liefen dabei zwischen 10 – 18 Runden um den „Märtens‘ Teich“ in der Leinestadt. Pro gelaufene Runde wurden danach Spendengelder gesammelt. Dabei kamen für Balipockets 2.061 € zusammen! Was für eine Summe! Die Gelder des Laufes setzen wir für die Unterstützung der SD 5 Sepang ein.

Kinder der Leinefelder Grundschule präsentieren Stolz die Spendensumme

 

Wir sind dankbar für diese rigorose Unterstützung aus dem Eichsfeld und freuen uns auf kommende Aktionen!

Dritter Projekteinsatz auf Bali

Schon nächste Woche, am 01.10, starten wir in unseren Projekteinsatz 2018. Dazu wird Daniel bis zum 12.10. auf Bali  zwei Schulen unterstützen. Mit einem Teil der im Projektjahr 2018 gesammelten Spendengelder werden zuvor festgelegte Sanierungsarbeiten an den beiden Grundschulen durchgeführt.

Zwei intensive Wochen warten auf unser Team: So werden im Rahmen des nun schon dritten Projekteinsatzes der SD 4 Antiga geholfen, ein Klassenzimmer wieder aufzubauen, welches vom Erdbeben unlängst zerstört worden war. Die Gelder waren vor allem im Rahmen des diesjährigen Benefizkonzertes im August zustande gekommen. Des Weiteren sollen in der SD 5 Sepang, einer weiteren Grundschule, Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Daniel wird vor Ort mit den Schulleitungen die Baumaßnahmen planen und lokale Firmen suchen, die diese dann durchführen werden.

Außerdem sollen die Schulen besucht werden, denen Balipockets in den vergangenen Jahren bereits geholfen hatte, um nachzuvollziehen, in welchem Zustand diese sich heute befinden. Ein Treffen mit dem neuen Stipendiaten Nengah, der vom Verein seit dem 1. September gefördert wird, steht auch an.

 

Daniel in der SD Pejeng Kangin 2017.

 

Dieser Projekteinsatz zeichnet sich durch seine Diversität in Bezug auf die Aufgaben und die Strukturiertheit in Bezug auf die Abläufe aus. So sollen ebenfalls bestehende Kooperation vor Ort wie z.B. mit der „Bali-Caring-Community“ gepflegt und ausgebaut werden. Hilfe bekommen wir wieder durch lokale Kräfte in Bali, darunter vor allem Ayu.

Während des Projekteinsatzes werden wir intensiv über den Verlauf der Arbeiten auf der Website und in den sozialen Netzwerken informieren. Folgt uns doch auf Instagram, so bekommt Ihr täglich ein kleines Update von Bali 😉

Bis zum Start des Projekteinsatzes in einer Woche könnt Ihr aber die zwei Projekten noch unterstützen – jeder Euro zählt und kann für die Sanierungsarbeiten genutzt werden.

 

Bis bald!

 

 

So lernt es sich leichter

Kürzlichen konnte Balipockets der Grundschule “Nurul Ikhlas” in Westbali mit wenig Geld viel helfen: Lernmaterialien, die im Unterricht zum Einsatz kommen, wurden angeschafft. 

Karten, Globen, ein Drucker…

 

Schon im Projekteinsatz 2017 haben wir der Grundschule im Westens Balis  geholfen: umfangreiche Sanierungsarbeiten wurden dank der Spendengelder durchgeführt. Was genau dort wie eingesetzt wurde, könnt ihr im Projektbericht 17 noch einmal nachlesen.

Nun haben wir der Schule Spenden in Höhe von 300 € zugewiesen, mit der die sie, wie zuvor mit uns abgesprochen, Unterrichtsmaterial gekauft hat. Gerade in der Grundschule ist es besonders wichtig, den Lernstoff den jungen Schülerinnen und Schülern anschaulich zu vermitteln. Dies ist nun möglich!

Angeschafft wurden z.B. zwei Weltkarten und zwei Globen.

Auch hat sich die Schule besonders darüber gefreut, dass sie mit den Geldern zwei Drucker anschaffen konnte. So können den Kindern Arbeitsblätter etc. zur Verfügung gestellt werden.

All diese Anschaffung führen zu einer nachhaltigen Steigerung der Qualität des Unterrichtes, die vielen Kindern zu Gute kommen wird. Dies war mit nur wenigen Euros möglich!

 

Du möchtest auch mit wenig Geld viel bewegen? Dann Spende jetzt und werde Teil der Balipockets-Familie! 

 

Sonnig Grüße!

Computer für Bali

Heute wollen wir euch mal wieder ein paar tolle Nachrichten aus Bali überbringen!

Im letzten Blogbeitrag haben wir euch über unsere Partnerschaft mit der örlichen “Bali Caring Community (BCC) berichtet. Neben dieser Hilfsorganisation gelang es Daniel während seines letzten Bali-Aufenthaltes im vergangenen Herbst mit der SMA N2 Semarapura einen weiteren langfristgen Partner vor Ort zu gewinnen.

Balipockets hat sich zum Ziel gesetzt Kindern und Jugendlichen auf der Insel Bali den Zugang zu Bildung zu ermöglichen und dabei möglichst den gesamten Bildungsweg abzubilden. Die Hilfsprojekte und Projekteinsätze der vergangenen zwei Jahre standen  in erster Linie im Zeichen der Unterstützung von Grundschulen durch Instandsetzungen von Klassenräumen und der Beschaffung von Schulmaterialien.  Daher besuchte Daniel im vergangenen Herbst mit der SMA N2 Semarapura erstmals eine weiterführende Schule um eine mögliche Kooperation zwischen der Schule und Balipockets auszuloten. Die SMA N2 ist die Senior Highschool der Stadt Semarapura im Südwesten Balis und besitzt einen hervorragenden Ruf.  Fast 900 Schüler werden hier auf ihren Schulabschluss vorbereitet. Schnell war man sich einig, dass bald eine Zusammenarbeit stattfinden sollte.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich

Daniel besucht während des Projekeinsatzes 2017 die SMA N2 Semarapura und trifft das Schuldirektorium

Vor wenigen Wochen war es dann endlich soweit! Balipockets realisierte eine erste Unterstützungsmaßnahme für die SMA N2 Semarapura. Mit Spenden in Höhe von rund 3.500€ wurde ein neuer Computerraum an der Schule ausgestattet. An zehn neuen Computersets lernen die Schüler den Umgang mit Computer und Internet. Besondes freut uns, dass die die Computer weitaus mehr Schülern zu Gute kommen als die Schule besuchen. Da die neuen Computer für die elektronischen Abschlussprüfungen genutzt werden, nehmen auch zahlreiche Schulen aus der Umgebung den neuen Computerraum in Anspruch.

Zehn Computer im Gesamtwert von rund 3.500€ wurden durch Balipockets finanziert.

Und unsere Zusammenarbeit mit der SMA N2 Semapura wir noch weitergehen. Balipockets beabsichtigt im Sommer diesen Jahres erstmals ein Stipendium für eine der beiden balinesischen Universitäten “Udayana” und “Ganesha” zu vergeben. Empfänger des Stipendium wir wohl einer der kommenden Absolventinnen und Absolventen der SMA N2 sein. Bei der Berwerbung für das Stipendum werden dann wohl auch wieder die Computer gefragt sein.

Rückblick: Projekteinsatz 2017 erfolgreich abgeschlossen

Der „Balipockets e.V.“ half im Rahmen seines diesjährigen Projekteinsatzes wieder Schulen & Schüler_innen auf Bali. Vom 06.10. bis zum 02.11.2017 war unser Vorstandsvorsitzende Daniel Gottstein  auf der Insel in Indonesien im Einsatz. Während des nun schon zweiten Projekteinsatzes des Vereins wurden zusammen mit dem lokalen Projektteam einheimischen Kindern, Familien, Flüchtlingen und Bildungseinrichtungen geholfen. Zuvor hatte der Verein Spendengelder in Höhe von mehr als 10.000 € sammeln können.

Wie Daniel Gottstein berichtet, verlief der Einsatz auf Bali sehr reibungslos und unproblematisch. Ganz konkret wurden zwei Grundschulen in Penjeng unterstützt, die sich zuvor bei uns gemeldet hatten. So konnten dort u.a. notwendige Bauarbeiten durchgeführt werden und die Schulen mit grundlegenden Materialien ausgestattet werden. Außerdem konnten Zahlungen von Schulgebühren von insgesamt vier Familien übernommen werden. Zusätzlich wurde in Kooperation mit einer lokalen Hilfsorganisation, der “Bali Caring Community”, Hilfe in verschiedenen Flüchtlingslagern geleistet. Aufgrund eines drohenden Vulkanausbruchs des aktiven Vulkans Agung wurden zuvor zehntausende Inselbewohner in Flüchtlingslagern außerhalb der Evakuierungszone untergebracht. Der Balipockets e.V. unterstützte die Geflüchteten mit Lebensmitteln und weiteren dringend benötigten Dingen (Kochgeschirr, Gas etc.).

Ein weiteres Großprojekt stellte die Sanierung der Grundschule „SD Nurul Ikhlas“ im Westen der Insel dar. Bei einem Benefizkonzert in der ev. Kirche „St. Peter und Paul“ waren im Sommer über 1.500 € für die Grundschule zusammengekommen. Durch weitere Projektmittel konnten über 4.000 € in die Sanierung der Schule, in ein neues Gebäude, neue Toiletten, Tische, Stühle und die Befestigung von 100m² Boden gesteckt werden. Die Sanierungsarbeiten werden bis Anfang Dezember abgeschlossen sein.

Außerdem stand die weitere Vernetzung mit lokalen Institutionen im Vordergrund des Einsatzes. So konnten wir eine Projektpartnerschaft mit einer der größten weiterführenden Schulen Balis geschlossen werden. Der Balipockets e.V. wird die „SMA 2 Semarapura“ bei einem Pilotprojekt im Bereich der digitalen Schulbildung und bei einem Müllrecyclingprojekt in Zukunft unterstützen. Auch soll die Zusammenarbeit mit der “Bali Caring Community” ausgebaut werden.

Daniel mit einem Vertreter der “Bali Caring Community”

Schon bereits während des Einsatzes hatte unser Team in Deutschland über den Projekteinsatz und die Verwendung der Spendengelder auf der Website und in den sozialen Medien informiert. So soll garantiert werden, dass die Unterstützer_innen konkret nachvollziehen können, was mit ihren Geldern passiert. Schon mit wenigen Euros kann auf der Insel der Götter viel bewegt werden. Mit beispielsweise 150 € kann ein Schüler im Schnitt drei Jahre die Schule besuchen.

Mehr Informationen zu abgeschlossenen und kommenden Projekten folgen in Kürze!

Sonnige Grüße 🙂

Eurer Balipockets-Team !

Hilfe für Bali direkt & unkompliziert

#1 Update Projekteinsatz 2017

Seit nun über zwei Wochen ist Daniel in Bali, auf der Insel der Götter, um zu helfen. Zusammen mit seiner Freundin Anna und Hendra & Ayu, unseren Local Supports, sind sie als Projektteam auf der Insel für Balipockets unterwegs. Was ist bisher passiert? Wer wurde von uns wie unterstützt? Wie geht es in den nächsten Wochen weiter?

 

In den ersten Tagen besuchte das Projektteam  die drei Schulen, die im Fokus des diesjährigen Einsatzes stehen: die SD Nurul Ikhlas in Negara, Westbali,  sowie die  beiden Grundschulen die Pejeng, die SD 1 und SD 3 Pejeng Kangin.  Vor Ort besichtigten Sie die Anlagen und vereinbarten gemeinsam, wie Balipockets den Schulen helfen kann. Verträge wurden aufgesetzt, lokale Firmen mit Bauvorhaben beauftragt und Schulmaterial bestellt. Wie uns Daniel berichtete, war der Empfang in den Schulen sehr herzlich, die Situation in den einzelnen Schulen sehr unterschiedlich. So wird der Schule in Westbali umfangreicher geholfen, als den beiden Schulen in Pejeng. Deshalb ist es so wichtig, dass Daniel für Balipockets vor Ort ist, wo er mit dem Projektteam die Situation in jeder einzelnen Schule mit den Verantwortlichen  immer kurzfristig und persönlich einschätzen kann.

Anna, Daniel und Ayu besprechen mit der Schulleitung die Bedarfe.

Was wird nun konkret umgesetzt? Daniel ist mit den diesjährigen Spendengeldern in Höhe von rund 10.000 € nach Bali geflogen. Von dem Geld werden hauptsächlich die oben genannten Schulen unterstützt, die  sich zuvor uns gewendet hatten. Dies wird nun getan:

SD 1 Pejeng Kangin (Ort: Pejeng) – vollständiger Umbau der alten Bibliothek zu einem Sanitätsraum inkl. Abstellraum für alte Möbel etc.

Betrag: 44.779.000 IDR (~ 2.850 €)

 

SD 3 Pejeng Kangin (Ort: Pejeng) – vollständige Sanierung des alten Lehrerzimmergebäudes (Dach- Wände, Fenster, Boden…) – so kann das aktuelle Notlehrerzimmer wieder als Klassenzimmer fungieren 😉

Betrag: 25.000.000 IDR (~ 1.590 €)

 

SD Nurul Ikhlas (Ort: Negara) – Tische, Stühle, Toilettenneubau, Toilettensanierung der vorhandenen Toilette, Bücherregale, vollständige Bodenerschließung inkl. Pflaster

Betrag: 64.500.000 IDR (~ 4.110 €)

 

Bauarbeiten an der SD Nurul Ikhlas.

Die Bauarbeiten in den Schulen sind bereits in vollem Gange. In der SD in Westbali werden fleißig Tische für die Kids gezimmert und das Pflaster wird befestigt.  Zum Glück ist es in Bali relativ unkompliziert so einen Umbau zu initiieren! Ein tägliches Update von den Maßnahmen findet Ihr auf unserem Instagram-Account. Schaut doch mal vorbei!

Am Dienstag war das Projektteam in Kungklung und hat die Schule besucht, in der Lea Töbel Freiwilligenarbeit geleistet hat. Sie hatte uns zuvor von Schülern berichtet, die dringend unterstützt werden müssen.  In Kungklung konnte Balipockets nun die Schulgebühren (umgerechnet 150 € und 130 €) für zwei Kinder übernehmen!

Ein Herzensanliegen von Daniel war es außerdem, den Menschen in Bali zu helfen, die aufgrund des bevorstehenden Vulkanausbruches ihre Häuser verlassen mussten. Dafür hatte er zuvor einen Spendenaufruf gestartet,  der sich explizit auf die Unterstützung der Vulkanopfer bezog. So konnte er vor Ort direkt & unkompliziert dank der vielen Spenden, Menschen mit Lebensmitteln versorgen.

Daniel vereinbarte eine Zusammenarbeit mit der “Bali Caring Community” (BCC)

Ebenfalls in dieser Woche hat sich unser Projektteam mit der “Bali Caring Community” getroffen.  Dieser lokale Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, zwischen armen Regionen auf der Insel und Vereinen & Institutionen wie uns zu vermitteln. Daniel hat mit den Verantwortlichen eine Zusammenarbeit zwischen Balipockets und ihnen vereinbart. Dies ist für uns ein großer und wichtiger Schritt!

Daniel und Anna leisten großartige Arbeit auf Bali! Bis Anfang November sind sie noch vor Ort. Bis dahin werden sie sich über den Verlauf der Bauarbeiten und die Ausstattung der Schulen informieren. So können wir als Balipockets e.V. dafür garantieren, dass 100% der Spendengelder vor Ort an der richtigen Stelle ankommen. In den nächsten Tagen steht das Scouting von Schulen und Schülern im Vordergrund, die wir im nächsten Jahr unterstützen werden!

Wir werden Euch weiterhin auf dem Laufenden halten! Informiert Euch über unsere Facebook & Instagram Seite! In Kürze werdet Ihr hier im Blog auch ein weiteres Zwischenfazit finden!

 

 

Sonnige Grüße vom gesamten Balipocketsteam!