Das Projektjahr 2017 hätte nicht schöner enden können: kurz vor Weihnachten meldeten sich Schulen aus dem Eichsfelder bei uns und teilten uns stolz mit: Wir haben ein eigenes Spendenprojekt durchgeführt und möchten damit Euch, den Balipockets e.V., unterstützen! Dies begeisterte und überraschte uns gleichermaßen sehr. Sehr dankbar nahm ein Teammitglied die Spenden dann vor Ort entgegen. Welche Schulen uns wie unterstützt haben, erfahrt Ihr hier:

Staatliches Gymnasium “Marie Curie” in Worbis

Einige Mitglieder aus unserem Team sind lange Zeit in Worbis zur Schule gegangen. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass wir in diesem Jahr von unserer “alten Schule” unterstützt wurden.  Am ersten Adventssonntag führte das Gymnasium sein traditionelles Weihnachtskonzert durch. Kurz vor Beginn des Konzertes erfuhr dann Daniel, der wie einige Teammitglieder vor Ort war, dass ein Teil der Spenden, zu denen während des Konzertes aufgerufen wurde, an uns gehen solle. So haben die Besucherinnen und Besucher am Ende der Veranstaltung fleißig gespendet: 400€ gingen davon an uns! Wir haben uns sehr darüber gefreut und werden versuchen, die Zusammenarbeit mit dem Gymnasium in Worbis in der nächsten Zeit noch auszubauen.

 

Staatliche Grundschule Deuna

Alles begann mit einer Mail, die uns an einem verschneiten Sonntag im Advent erreicht hatte: Noah, ein Schüler aus der Klasse 3 der Grundschule Deuna im Eichsfeld, schrieb uns, dass er mit seiner Klasse Spenden gesammelt habe und uns nun in seine Schule einladen würde, um das Geld abzuholen.  Wir waren von der Aktion überrascht und aber auch sehr begeistert: so viel Initiative von so jungen Leuten! Anna aus dem Team hat sich deshalb am 20.12. in die Grundschule nach Deuna aufgemacht und traf dort die Kinder. Sie erzählten Anna von ihrer Spendenaktion, bei der sie von ihrer Lehrerin Martina Wolf, unterstützt worden waren.

Noah aus der Klasse 3 mit Anna aus dem Team.

Die Idee, Balipockets zu unterstützen kam von Noah. Zusammen mit seiner Klasse und seiner Lehrerin überlegte er im Herbst , wie er Geld sammeln könnte. Letztendlich führten die Kinder am 13. 12. einen Flomarkt in ihrer Schule durch und sammelten Spenden. Die Kinder verkauften altes Spielzeug oder Bücher, die sie nicht mehr brauchten, an andere Kinder. Von der Organisation bis zur Abrechnung führten sie alles sehr selbstständig durch, wie Frau Wolf versicherte. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: die Kinder nahmen 350€ ein. Das Geld übergaben sie stolz Anna, aufbewahrt in einer selbst gebastelten Kasse.

Die Klasse 3 übergab Anna Ende Dezember die Spenden.

Anna stellte den Kinder den Verein und das Projekt im Anschluss vor. Die Kinder waren sehr neugierig und stellten viele Fragen zum Thema Schule auf Bali. So wollten sie genau wissen, was mit ihrem Geld eigentlich erreicht werden könne. Am Beispiel der Grundschule in Westbali, die wir im Projekteinsatz in diesem Jahr umfassend unterstützt hatten, erklärte Anna, dass man mit 350€ schon viel bewegen kann, wie zum Beispiel einen Klassenraum mit Stühlen und Tischen auszustatten. Lehrerin Martina Wolf zeigte sich ebenfalls vom Projekt begeistert und unterstrich, dass sie Balipockets auch unterstützen wollte, weil wir ein Verein aus der Region seien und somit eine Nähe und ein gewisses Vertrauen da sei.

Anna sprach über die Arbeit von Balipockets.

 

Wir bedanken uns nochmals bei der Grundschule Deuna und gratulieren den Kinder für ihre nachhaltige Spendenaktion! Kinder die sich dafür einsetzen, dass anderen Kinder Bildung zu teil wird, davor kann man nur den Hut ziehen!

Staatliche Grundschule “Am Ohmgebirge” Worbis

Auch haben wir uns sehr darüber gefreut, als wir die Nachricht erhielten, dass uns eine andere Grundschule aus dem Eichsfeld ebenfalls unterstützen möchte. Die Kinder der Grundschule Worbis führen jedes Jahr Frühstücksbasare durch.  In diesem Jahr konnten sie damit rund 1700 € einnehmen. Das Geld geht für gewöhnlich an soziale Projekte, die Kinder unterstützen. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr eines dieser Projekte sind! Im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier Ende Dezember übergaben sie Anna, die als stellvertretende Vorsitzende des Vereines vor Ort war, Spenden in Höhe von 200 €.

 

 

Das gesamte Team bedankt sich bei den Eichsfelder Schulen für ihre tollen Spendenaktionen!

Wie wir Kinder und Schulen auf Bali im neuen Projektjahr unterstützen werden, erfahrt Ihr demnächst hier und auf unseren Kanälen in den sozialen Medien!

Bis bald!